Chronik - Tennis -

VfL Sehlem
Home Home Verein Verein Aktuelles Aktuelles Fussball Fussball Tennis Tennis Turnen/Sport/Wandern Turnen/Sport/Wandern Förderverein Förderverein Gästebuch Gästebuch Impressum Impressum Bildergalerien Bildergalerien Werbepartner Werbepartner zurück
Chronik der Tennisabteilung Gründung der Tennissparte auf einer außerordentlichen Generalversammlung 1983. Zum Spartenleiter wurde Hermann Warnecke gewählt. Mitgliederbestand: 36 Personen. Das Hauptproblem war es, einen geeigneten Standort für damals 2 Tennisplätze zu finden. Neben dem Friedhof, Ortsausgang Sehlem Richtung Breinum und hinter dem Autohaus Hoppe Richtung Bodenburg waren die Varianten. Über den Standort neben dem Friedhof im Rosengarten kam es sogar zu einer „Volksabstimmung“ in Sehlem. Der Spielbetrieb fand damals auf dem Hartplatz an der Grundschule, auf den Plätzen des NTV in Detfurth und in den Hallen in Lamspringe und Holle statt. Dankeswerterweise bot Heinz Rasche 1987 sein Grundstück im Schweineloch zur Pachtung an. Mittlerweile wurde das gesamte Gelände 1998 vom Verein käuflich erworben. Mit dem Bau der ersten beiden Tennisplätze wurde im Juni 1988 begonnen. Am 20.05.1989 wurden die Plätze feierlich eingeweiht. Aufgrund der hohen Mitgliederzahl wurde 1990 ein dritter Platz in Angriff genommen. Fertiggestellt wurde er im Mai 1991. Der Bau der Plätze und des Clubhauses wurde ausschließlich in Eigenarbeit durchgeführt. Platzwart der ersten Stunde war Karl Oppermann, der dieses Amt  fast 20 Jahre bekleidete. Höhepunkt war der Bau einer neuen Treppenanlage im Jahr 2006. Karl Oppermann Am 29.06.1988 wurde der Bau eines Clubhauses beantragt. Im September 1992 konnte mit dem Bau (in Eigenarbeit) begonnen werden. Am 18. September 1998 wurde das 15 jährige Bestehen der Tennisabteilung gebührend gefeiert. Mit dem Punktspielbetrieb wurde 1992 begonnen. 1 Vorsitzender: von 1983 - 1997 Hermann Warnecke von 1997 -  2003 Rainer Funke von 2004 -   Wolfgang Salzbrunn Sportwart: von 1989 - Erich Herr Kassenwart: von 1983 - Ute Rex Platzwart: von 1989 - 1998 Karl Oppermann von 1999 - 2000 Gert Oppermann von 2001 - 2009 Karl Oppermann Von 2010 - Waldemar Schulz Jugendwarte: Benjamin Lüders, Stefan Tönnies, Wibke Bruns, Erich Herr, Klaus Weißmann